Stellenangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sollte aktuell keine für Sie passende Stelle ausgeschrieben sein und Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (mit staatlicher Anerkennung), Erziehungswissenschaften, Diplom-Pädagogik o.ä., können Sie sich gerne in dem für Sie interessanten Bereich initiativ per E-Mail bewerben.

Der VSM bietet keine Praxisstellen im Rahmen eines Dualen Studiums Soziale Arbeit an.

Für das 400-Stunden Praktikum im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit können Sie sich gerne initiativ in der WiTA bewerben.

Das Anerkennungsjahr im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit ist im VSM grundsätzlich möglich. Wenn aktuell keine entsprechende Stelle ausgeschrieben ist, dann sind alle Plätze belegt. Eine Initiativbewerbung in der Sozialtherapeutischen Einrichtung, der Mädchenwohngruppe und in den Ambulanten Hilfen ist aber möglich.

Ambulanten Erziehungshilfen

Die VSM Kinder- und Jugendhilfe gGmbH bietet für junge Menschen, Familien und junge Volljährige ein vielfältiges, individuell auf die Hilfeplanziele abgestimmtes Unterstützungsangebot. Der VSM steht für langjährige Erfahrung und professionelle Arbeit in den Bereichen Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfe.

Unsere 90 Mitarbeitenden unterstützen ca. 250 junge Menschen durch Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Lernhilfe, in stationären Wohneinrichtungen sowie Angeboten zum Betreuten Wohnen.

Für unseren Arbeitsbereich Sozialpädagogische Familienhilfe / Erziehungsbeistand suchen wir ab sofort eine*n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen*in

mit wahlweise 19,5 bis 39 Stunden pro Woche

Ihre Aufgaben

  • Sie sind im Lebensumfeld der Klienten tätig und motivieren die jungen Menschen und ihre Familien, Veränderungen zu erreichen und Entwicklungsziele zu realisieren
  • Sie arbeiten engagiert und zielgerichtet an der Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung und an der Realisierung von schulischen / beruflichen Chancen der Klienten
  • Sie wirken dabei auf positive soziale und familiäre Beziehungen und einen gelingenden Erziehungsalltag hin

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (Bachelor, Master, Diplom) mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren, qualifizierenden Studienabschluss als pädagogische Fachkraft im Sinne der SGB VIII
  • Sie verfügen bereits über (erste) Berufserfahrung(en) in der Sozialen Arbeit
  • Bereitschaft, Ihre Arbeit flexibel in Absprache mit den Familien/ jungen Menschen zu gestalten und vorwiegend in der Kernarbeitszeit vom frühen Nachmittag bis frühen Abend zu erbringen
  • Sie legen Wert auf Transparenz, Partizipation und Wertschätzung sowie ein verbindliches, zielgerichtetes Arbeiten und leben diese Werte aktiv
  • Sie bringen die Fähigkeit mit, sich sowohl eine sozialpädagogische Einschätzung als auch eine methodische Vorgehensweise zu erarbeiten und diese in Form von Berichten/Dokumentationen schriftlich festzuhalten
  • Sie handeln in Krisensituationen souverän und es gehört zu Ihrem Arbeitsverständnis, Ihre Fallbearbeitung als auch Ihre Arbeitsbeziehungen zu reflektieren und sich fachlich weiterzuentwickeln

Das bieten wir Ihnen

  • Ein abwechslungsreiches, fachlich vielfältiges Arbeitsfeld
  • Vergütung in Anlehnung an TVÖD S12 sowie eine zusätzliche Leistungsorientierte Prämie
  • Betriebliche Altersversorgung, einen Fahrtkostenzuschuss je nach gewählter Mobilität, wahlweise Telefonkostenzuschuss oder Diensthandy mit Vertrag
  • Intensive Einarbeitung sowie regelmäßige Settings zur Beratung und Fallreflektion (Teams, Supervision)
  • Eine moderne IT- Infrastruktur und ein maßgeschneidertes Dokumentationssystem
  • Fachliche Unterstützung in krisenhaften Situationen und einen professionellen Umgang mit Kindeswohlgefährdungen anhand eines erprobten Konzeptes
  • Selbstständige Arbeit und Termingestaltung in Absprache mit den Klienten und den am Hilfeprozess Beteiligten (Leitungskräften / Jugendamt / Schule / Therapeuten / Behörden)
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung (finanziell und mit Freistellung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) per Email an: ambulante.hilfen@remove-this.vsm-kjh.de (Sabine Karrer, Monika Pawlowski-Kwarteng)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die VSM Kinder- und Jugendhilfe gGmbH bietet für junge Menschen, Familien und junge Volljährige ein vielfältiges, individuell auf die Hilfeplanziele abgestimmtes Unterstützungsangebot.

Für die Sozialpädagogische Lernhilfe suchen wir ab sofort einen Lernhelfer (m/w/d) mit flexiblem Stellenanteil (zwischen 5 bis 20 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Förderung der schulischen und sozialen Entwicklung durch gemeinsames Lernen, Gespräche und Freizeitaktivitäten
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen mit IT-gestütztem Dokumentationssystem
  • Aktive Teilnahme an Teambesprechungen und Supervisionen
  • Mitwirkung an der Hilfeplanung in Zusammenarbeit mit Leitungskraft und Jugendamt

Das bringen Sie mit

  • Sie sind Student*in einer pädagogischen Fachrichtung (Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, Lehramt, Psychologie) mindestens ab dem 2. Fachsemester oder eine abgeschlossenes päd. Studium oder eine abgeschlossene Erzieher*innenausbildung
  • Sie können sich eine 2-jährige Zusammenarbeit vorstellen und in Ihre Lebens- bzw. Studienplanung einbauen
  • Sie legen Wert auf Transparenz, Partizipation und Wertschätzung sowie ein verbindliches, zielgerichtetes Arbeiten und leben diese Werte aktiv

Das bieten wir Ihnen

  • Eine attraktive Vergütung
  • Mitarbeit in einem engagierten Team mit Einarbeitung, fachlicher Begleitung in regelmäßigen Teambesprechungen und Supervisionen
  • Die Möglichkeit, sich bei einem kompetenten Arbeitgeber im Bereich der Jugendhilfe und Eingliederungshilfe beruflich weiterzuentwickeln

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) per Email an folgende E-Mail Adresse: ambulante.hilfen@remove-this.vsm-kjh.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sozialtherapeutische Einrichtung

Unsere Sozialtherapeutische Einrichtung ist eine vollstationäre Einrichtung für Jungen und Mädchen unterschiedlichen Alters (ab dem 12. Lebensjahr) mit Hilfebedarf im Sinne § 35a SGB VIII für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche. Unsere Klienten haben dabei sowohl pädagogische als auch psychologische und psychiatrische Bedarfe.

Für unsere Sozialtherapeutische Einrichtung in Frankfurt - Nied suchen wir ab sofort eine*n

Wirtschafter*in / Hauswirtschafter*in mit 19,5 Std. pro Woche (50% Beschäftigungsumfang)

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von Speise- und Diätplänen
  • Zubereitung der Mahlzeiten
  • Planung und Einkauf der Lebensmittel
  • Reinigen der Tisch- und Bettwäsche
  • Anleitung der Jugendlichen bei der Wäschepflege

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Hauswirtschafter*in, Wirtschafter*in oder einen vergleichbaren Abschluss (z.B. Koch/Köchin)
  • Freude am Umgang mit den Jugendlichen
  • Geduld, Offenheit und Verständnis für die besonderen Verhaltensweisen der jungen Menschen
  • Hohe Flexibilität im Arbeitsalltag
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen

  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD inkl. Weihnachtsgeld
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) per Email an:

k.mohr@remove-this.vsm-kjh.de (Karin Mohr, Einrichtungsleitung)

Bei Rückfragen steht Ihnen gern Frau Mohr unter der Telefonnummer 069-939984610 zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Sozialtherapeutische Einrichtung ist eine vollstationäre Einrichtung für Jungen und Mädchen unterschiedlichen Alters (ab dem 12. Lebensjahr) mit Hilfebedarf im Sinne § 35a SGB VIII für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche.

Ein multiprofessionelles Team von (Sozial-) Pädagog*innen, Erzieher*innen, Diplom-Psycholog*innen arbeitet in Kooperation mit einer Psychiatrischen Praxis an erfolgreichen Entwicklungsverläufen der jungen Menschen. Dabei sehen wir den jungen Menschen sowohl in seiner Individualität als auch in seinem psychosozialen Kontext.

Für unsere Sozialtherapeutische Einrichtung suchen wir ab 01.07.2022 oder später eine

stellvertretende Einrichtungsleitung / Leitung in Vollzeit (m/w/d)

Im Rahmen einer Nachfolgeplanung soll die Stelle schrittweise an eine neue Einrichtungsleitung übergehen. Wir planen hierfür einen systematischen Einarbeitungsprozess, in dem Sie schrittweise in die Einrichtung und Aufgaben eingearbeitet werden.

Anfangs beträgt der Leitungsanteil 25%, der restliche Stellenanteil ist im Gruppendienst vorgesehen. Der Leitungsanteil soll sukzessive erhöht werden und Ende 2023 soll die Einrichtungsleitung mit vollem Stellenumfang (100%) auf die neue Leitungskraft übergehen.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Stellvertretende Einrichtungsleitung der Sozialtherapeutischen Einrichtung und arbeiten mit einem Teil Ihrer Arbeitszeit im Gruppendienst
  • Nach einer Einarbeitungszeit übernehmen Sie eigenverantwortlich die Leitung eines Kleinteams inkl. pädagogischer Fallarbeit und übernehmen an festgelegten Tagen sowie bei Abwesenheit der Leitung (Urlaub, Fortbildung, Krankheit etc.) die Gesamtverantwortung für die Einrichtung

In Stellvertretung der Einrichtungsleitung

  • Leiten Sie die Einrichtung fachlich und wirtschaftlich auf Grundlage der Leistungsvereinbarung, des Leitbildes und der Arbeitsprinzipien des VSM
  • Verantworten Sie die Umsetzung gesetzlicher Anforderungen sowie fachlicher Vorgaben der Geschäftsstelle
  • Entwickeln Sie Konzeption und Prozesse der Einrichtung gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen und der Geschäftsführung weiter

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, Diplom-Pädagogik, Psychologie oder ein vergleichbares Hochschulstudium
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in stationären / teilstationären Hilfen zur Erziehung
  • Leitungserfahrung und Zusatzqualifikationen aus dem Bereichen Entwicklungsförderung Psychologie, Psychiatrie oder Systemischem Arbeiten sind von Vorteil
  • Sie legen Wert auf Transparenz, Partizipation und Wertschätzung sowie ein verbindliches, zielgerichtetes Arbeiten und leben diese Werte aktiv
  • Sicherer Umgang mit dem PC, MS-Office und Bereitschaft, unsere IT-gestützten Hilfesteuerungsprozesse gewinnbringend einzusetzen und mit dem Team sowie der Geschäftsstelle weiterzuentwickeln
  • Sie handeln in Krisensituationen souverän und es gehört zu Ihrem Arbeitsverständnis, Ihre Fallbearbeitung als auch Ihre Arbeitsbeziehungen zu reflektieren und sich fachlich weiterzuentwickeln

Das bieten wir Ihnen

  • Systematische Einarbeitung in die Leitungsaufgaben
  • Professionelle Organisation + Prozesse, eine moderne IT- Infrastruktur, ein maßgeschneidertes Dokumentationssystem
  • Ein motiviertes, multiprofessionelles Team aus Pädagog*innen, Psycholog*innen mit regelmäßigen an Teambesprechungen, Supervision und Fallkonferenzen sowie Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Zentrum KiJuPsy Dr. Härtling
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD sowie eine zusätzliche Leistungsorientierte Prämie
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung (finanziell und mit Freistellung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) bitte per Email an:

f.streich@remove-this.vsm-kjh.de (Herr Florian Streich, Geschäftsführer)

Bei Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleitung der Sozialtherapeutischen Einrichtung, Frau Karin Mohr unter der Telefonnummer 069-939984610 oder der Geschäftsführer Herr Florian Streich unter der Telefonnummer 069-597981-42 gerne zur Verfügung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mädchenwohngruppe

Die VSM Kinder- und Jugendhilfe gGmbH bietet für junge Menschen, Familien und junge Volljährige ein vielfältiges, individuell auf die Hilfeplanziele abgestimmtes Unterstützungsangebot. Der VSM steht für langjährige Erfahrung und professionelle Arbeit in den Bereichen Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfe. Unsere 90 Mitarbeitenden unterstützen ca. 250 junge Menschen durch Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Lernhilfe, in stationären Wohneinrichtungen sowie Angeboten zum Betreuten Wohnen.

Unsere Mädchenwohngruppe Haus Homburger Straße liegt in zentraler Lage in Bockenheim in einem 4-stöckigen Altbau mit kleinem Garten und gemütlich ausgestalteten Räumen. Die Einrichtung bietet 11 Mädchen ab dem 14. Lebensjahr einen entwicklungsfördernden, klar strukturierten Tagesablauf und ein verlässliches Beziehungsangebot.

Für unsere Mädchenwohngruppe Haus Homburger Straße suchen wir ab sofort eine*n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen*in mit 75% Stellenanteil

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 18 Jahren in einer stationären Mädchenwohngruppe und übernehmen in diesem Rahmen auch Bezugsbetreuung(en)
  • Sie entwickeln gemeinsam mit Ihren Teamkolleg*innen und unter Einbeziehung der jungen Menschen altersgemäße individuelle Anforderungen und Ziele
  • Sie motivieren und unterstützen die Klientinnen bei der Umsetzung ihrer individuellen Förderziele und dokumentieren den Verlauf

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (Bachelor, Master, Diplom) mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren, qualifizierenden Studienabschluss als pädagogische Fachkraft im Sinne der SGB VIII
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst, auch an Wochenenden, Feiertagen sowie Nachtbereitschaft
  • Sie legen Wert auf Transparenz, Partizipation und Wertschätzung sowie ein verbindliches, zielgerichtetes Arbeiten und leben diese Werte aktiv
  • Sie bringen die Fähigkeit mit, sich sowohl eine sozialpädagogische Einschätzung als auch eine methodische Vorgehensweise zu erarbeiten und diese in Form von Berichten/Dokumentationen schriftlich festzuhalten
  • Sie handeln in Krisensituationen souverän und es gehört zu Ihrem Arbeitsverständnis, Ihre Fallbearbeitung als auch Ihre Arbeitsbeziehungen zu reflektieren und sich fachlich weiterzuentwickeln

Das bieten wir Ihnen

  • Einbindung in ein motiviertes Team mit regelmäßiger Supervision sowie der Teilnahme an Teambesprechungen
  • Gut ausgestattete Räumlichkeiten, eine moderne IT- Infrastruktur und ein maßgeschneidertes Dokumentationssystem
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD S 11b zzgl. Heimzulage, Wechselschichtzulage, Weihnachtsgeld sowie eine zusätzliche Leistungsorientierte Prämie
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung (finanziell und mit Freistellung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) per Email an:

HHS_Einrichtungsleitung@remove-this.vsm-kjh.de (Corinna Rath, Sandra Thiele)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!